Gemeinde Blankenheim

Seitenbereiche

Schriftgröße

Volltextsuche

Seiteninhalt

Das Eifelmuseum

Jetzt, wo es nach der langen Phase des Abwartens wieder möglich ist, freut sich der Förderverein Eifelmuseum e.V. ganz besonders, Sie zu einer neuen Ausstellung willkommen zu heißen:

Otto Nausester – ein Leben für die Kunst und durch die Kunst

Mit seiner Kunst nimmt Otto Nausester uns mit: in Märchenwelten und germanische Heldensagen, aber auch durch sein Leben und die Zeit. Bereits in jungen Jahren verarbeitet er die häufigen Ortswechsel durch Umzüge der Familie in Bildern.

Da er die Kunst auch für den Lebensunterhalt schuf, sind seine Werke Spiegel der Zeit: das Notgeld, das seine Zeichnungen schmücken, spricht von der wirtschaftlichen Not der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts; die Fahnenmotive und Zeichnungen völkischer Heldenmotive zitieren den Umschwung der Dreißiger und den Nationalsozialismus.

Dabei sind immer wieder auch Landschaftsbilder, auch von Blankenheim. Denn Otto Nausester (1883 – 1955) war dem Burgort sehr verbunden und kam immer wieder hierher.

Otto Nausester – ein Leben von der Kunst und für die Kunst

„Ich selbst habe Neues über meinen Großonkel erfahren.“


Das Eifelmuseum versteht sich als ein Museum in der Region, das die Landschaft, den Naturraum und die Menschen in ihrer historischen Entwicklung darstellen will.

Geschichte und Zukunft

Öffnungszeiten:

Hauptsaison (1. April - 31. Oktober)

Montag - Freitag 10 - 16 Uhr

Samstag, Sonntag und feiertags 9.30 - 15 Uhr

 

Nebensaison (1. November - 31. März)

täglich 11 - 14 Uhr

 

Der Eintritt ist frei.

 

Folgendes ist derzeit zu beachten:

▶ Im gesamten Gebäude herrscht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung.

 

Tel. 02449-87-222 / -223

touristinfo(@)blankenheim.de

Adresse: Ahrstr. 55-57, 53945 Blankenheim

Weitere Informationen

Tourist-Info

Telefon:02449/87-222 / 223
Fax:02449/87-196
E-Mail:touristinfo(@)blankenheim.de

Kontakte/ Telefon

Was erledige ich wo?

Telefonverzeichnis