Gemeinde Blankenheim

Seitenbereiche

Schriftgröße

Volltextsuche

Seiteninhalt

Blankenheim 2025: Mit Tradition und Energie in die Zukunft

Den vollständigen Ergebnisbericht des Leitbildes der Gemeinde Blankenheim können Sie hier einsehen.

Allgemeines

Das Leitbild baut auf den Stärken der Gemeinde auf und gründet auf den vier Säulen:

  • Erhaltung und Stabilisierung der historischen Ortskerne als Entwicklungspotential der Gemeinde,
  • Erhaltung von Natur und Landschaft als wirtschaftliche Basis der zukünftigen Gemeindeentwicklung,
  • Entwicklung der besonderen Lebensqualität und regionalen Kultur Blankenheims,
  • Kultivierung eines neuen bürgerschaftlichen Miteinanders der Generationen in einer bürgerorientieren Gemeinde.

Diese vier Säulen werden jeweils mit sechs Ziel- bzw. Handlungsfeldern unterlegt, die für die Zukunft der gemeindlichen Entwicklung von besonderer Bedeutung sind.

1. Säule: Historisches Blankenheim / Baukultur und Identität

Wir wollen…

  • eine identitätsstiftende orts- und regionaltypische Architektur wiederbeleben und das historische Erbe in seinem gewachsenen Umfeld schützen.
  • die historischen Gebäude der einzelnen Ortsteile Blankenheims dauerhaft erhalten und mit lebendigen Nutzungen in das kulturelle Leben einbinden.
  • im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung, unter Bewahrung des ländlichen Charakters der Kulturlandschaft, auch künftig ausreichend Wohnraum zur Verfügung stellen.
  • eine neue zeitgemäße Baukultur fördern, von der Impulse für ein zukunftsweisendes nachhaltiges Bauen mit Vorbildfunktion ausgehen.
  • eine sichtbare Verbesserung des Erscheinungsbildes des Hauptortes und der Dörfer erreichen und Natur, Baukultur, Geschichte und Architektur im Zusammenhang sehen.
  • Bahnhof und Bahnhofsumfeld wieder zu einer attraktiven Visitenkarte unseres Ortes machen und Blankenheim bereits an den Ortsrändern wieder einladend gestalten.

2. Säule: Natur, Landschaft, Tourismus und Umwelt

Wir wollen…

  • das gewachsene Bild und das Potential unserer Landschaft erhalten, unsere Naturschutzgebiete und naturnahen Erholungsgebiete pflegen und für künftige Generationen bewahren.
  • dass Blankenheim mit seinen Orten ein touristisches Highlight in der Region bleibt und gemeinsam mit den Bürgern, Vereinen, Institutionen, Rat und Verwaltung der Tourismus weiterentwickelt wird.
  • Natur, Erholung und Gesundheit fördern und dazu verstärkt das vorhandene Potential der Gemeinde für Einheimische wie für Besucher und Touristen nutzen.
  • eine nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raumes fördern und in einer eifeltypischen Kulturlandschaft eine naturgerechte Landwirtschaft erhalten („neue Lust auf Natur“).
  • ein energieautarkes Blankenheim fördern, durch dezentrale Energieversorgung und den umweltverträglichen Ausbau erneuerbaren Energien („Energie aus der Region für die Region“).
  • das Umweltbewusstsein aller Altersgruppen fördern, durch umfassende Beratung über effiziente Nutzung von Energie, über Vermeidung von Abfall und Einsparung von Trinkwasser.

3. Säule: Lebensqualität, Kultur, Freizeit und Mobilität

Wir wollen…

  • Eine gepflegte Gastlichkeit für Bewohner und Besucher wiederbeleben, verbunden mit einem vielfältigen und gut strukturierten Freizeit- und Kulturangebot.
  • Handwerkliche Traditionen und regionale Produkte wiederbeleben und damit das traditionelle Kleingewerbe und Familienbetriebe unterstützen.
  • Eine ortsnahe Grundversorgung für alle Bürger fördern, durch gut erreichbare Geschäfte und märkte des täglichen Bedarfs und durch ein vielfältiges ortsnahes Bildungsangebot.
  • Einen effizienten, attraktiven und innovativen Nahverkehr, der allen Bürgern Mobilität innerhalb der Gemeinde und zum Bahnhof ermöglicht.
  • Ein durchgängiges Fuß- und Radwegenetz, welches sowohl die Ortsteile und die öffentlichen Einrichtungen verbindet als auch die Nachbargemeinden anbindet.
  • Den motorisierten Individualverkehr reduzieren, indem wir hierfür Alternativen schaffen bzw. fördern und den Bau zusätzlicher Straßen unnötig machen.

4. Säule: Bürgerschaftliches Miteinander und Bürgerbeteiligung

Wir wollen…

  • Ein kooperatives Miteinander der 17 Dörfer und einen gemeinschaftlichen Auftritt der Gemeinde, mit Außenwirkung und Nutzung von Synergien, Vielfalt und Potentialen.
  • Dass die Ortsteile ihren eigenständigen Charakter behalten, alle Bewohner sich als Bürger einer Gemeinde fühlen und offen sind gegenüber Neubürgern.
  • Das gemeindliche Leben gemeinsam besser gestalten, durch einen regelmäßigen Austausch zwischen den traditionellen Vereinen und Organisationen sowie durch neues bürgerschaftliches Engagement.
  • Eine bürgerorientierte Gemeindevertretung, die Bürger zur Beteiligung ermuntert und deren Vorschläge und Anregungen aktiv aufgreift und sachgerecht umsetzt.
  • Die Jugendarbeit insbesondere innerhalb der Vereine fördern und dazu beitragen, dass die Jugendlichen sich an Angelegenheiten der Gemeinde beteiligen können.
  • Über ein koordiniertes Netzwerk der Generationen das Miteinander verbessern und das Altwerden in den eigenen vier Wänden unterstützen.

Weitere Informationen