Gemeinde Blankenheim

Seitenbereiche

Schriftgröße

Volltextsuche

Seiteninhalt

Aktuelles aus Blankenheim

Verpachtung von landwirtschaftlichen Flächen

Die Gemeinde verpachtet ab dem 01.11.2020 bzw. einem späteren Zeitpunkt folgende gemeindeeigene Grundstücke:

  • Gemarkung Blankenheim, Flur 27, Flurstück 1024, Lage Auf dem Lüh, Größe 0,0673 ha, Grünland
  • Gemarkung Blankenheimerdorf, Flur 40, Flurstück 34, Lage Vor der Warennück, Größe ca. 0,5000 ha/Teilfläche, Grünland (ehemalige Ahrtalbahntrasse)
  • Gemarkung Dollendorf, Flur 16, Flurstück 75, Lage Im Bruch, Größe 0,1333 ha Gartenland/Grünland
  • Gemarkung Mülheim, Flur 7, Flurstücke 23 + 24, Lage Hinter Stempelsheck/Ober den Sümpen, insgesamt ca. 0,2635 ha, Teilfläche incl. Wegfläche
  • Gemarkung Mülheim, Flur 6, Flurstück 75, Lage Auf der Nußheck, Größe 0,0330 ha, Grünland mit Versorgungsanlagen Wasser
  • Gemarkung Reetz, Flur 2, Flurstück 153, Lage Am Kohlenbusch, Größe ca. 0,7390 ha, Grünland (Teilfläche)
  • Gemarkung Waldorf, Flur 5, Flurstück 2, Lage Koop, Größe 0,7530 ha, Grünland
  • Gemarkung Waldorf, Flur 13, Flurstück 33, Lage Im Bonnesbach, Größe 0,0980 ha, Grünland

Die Bewirtschaftung der verpachteten Fläche(n), die gemäß Landschaftsplan Blankenheim unter Naturschutz bzw. Landschaftsschutz stehen, richtet sich nach dem jeweiligen Schutzzweck. Die für diesen Bereich geltenden Landschaftsplan-Festsetzungen sind entsprechend zu beachten. Die Verpachtung erfolgt jährlich bzw. nach Vereinbarung.

Neben dem Pachtpreis hat der Pächter Nebenabgaben in Höhe von 1,28 €/morgen zu zahlen.

Interessenten werden gebeten, ihr Angebot schriftlich bei der Gemeinde Blankenheim, Rathausplatz 16, 53945 Blankenheim, bis zum 31.10.2020 abzugeben.

Die genaue Lage der/des Grundstücke/s entnehmen Sie den nachfolgend aufgeführten Kartenausschnitten oder kann bei der Gemeinde Blankenheim, Rathausplatz 16, Zimmer 209, Telefon 02449-87312 eingesehen werden.

Pläne:

Weitere Informationen