Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

zum Inhalt | zu den Tags | zur Suche | zur Navigation | zur Metanavigation |
Seitenanfang
Impression aus der Gemeinde Blankenheim
Impression aus der Gemeinde Blankenheim
Impression aus der Gemeinde Blankenheim

Einen Job bei der Gemeinde Blankenheim?

Leitbild Blankenheim 2025

Potentiale und Maßnahmen

Eine herausragende Rolle besteht zweifelsohne im Bereich der Tourismusentwicklung. Als Bestandteil des Deutsch-Belgischen Naturparkes Hohes Venn – Eifel liegt der Schwerpunkt in der Attraktivierung der Gemeinde als Naherholungs- und Reiseziel.

Die Bedingungen für diesen Ansatz sind gut: Am oberen Ahrtal gelegen und in unmittelbarer Nachbarschaft zu Rheinland-Pfalz und unweit der belgischen Grenze liegt das Gemeindegebiet an den Großräumigen Achsen Köln-Trier bzw. Aachen – Mayen. Durch einen vergleichsweise hohen Anteil an Waldfläche (43,4%) sticht die Gemeinde im Landesvergleich hervor und festigt ihr Potential als Naherholungsort.

Die Entwicklung der Tourismuskennziffern (Übernachtungen nach ständigen Wohnsitz) zeigt eine deutlich positive Entwicklung über die letzten Jahre. Der Anteil der Gäste aus dem Inland überwiegt deutlich.

Über den Ansatz des ILEK „Kalkeifel“ soll in den bereits angesprochenen Handlungsfeldern zusammen dem ILEK „Eifel-Rur“ im Rahmen des LEADER-Programms Eifel 2007 – 2013 die integrierte Entwicklung der Region verbessert werden. Nähere Informationen zum LEADER Programm finden Sie hier.

Zurzeit findet in Blankenheim unter dem LEADER-Teilprojekt „Nahversorgungspotentiale als Beitrag zur Vitalisierung der Ahrstraße im historischen Ortskern“ ein Lösungsfindungsphase statt, um zur Revitalisierung der von hohem Leerstand geprägten Ortskernstraße in Blankenheim beizutragen.

Weitere Statistiken über die Rahmendaten der Gemeinde Blankenheim können dem Kommunalprofil Blankenheim bzw. der Landesdatenbank NRW entnommen werden.