Gemeinde Blankenheim

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Wirtschaftsstandort

Im Herzen der Eifel liegt der malerische Burgort Blankenheim

 

Seit 1969 ist Blankenheim Zentralort einer Gemeinde mit 17 Ortschaften. Die Gemeinde besteht aus den folgenden Orten, wovon jeder seinen ganz besonderen Reiz hat: Ahrdorf, Ahrhütte, Alendorf, Blankenheim, Blankenheimerdorf, Dollendorf, Freilingen, Hüngersdorf, Lindweiler, Lommersdorf, Mülheim, Nonnenbach, Reetz, Ripsdorf, Rohr, Uedelhoven und Waldorf.

Wirtschaftsstruktur der Gemeinde Blankenheim

 Diese Orte verteilen sich auf einer Fläche von 14.900 ha. Damit gehört die Gemeinde Blankenheim flächenmäßig zu den größten in Nordrhein-Westfalen. Rd. 8.600 Einwohner lassen Raum für jeden.

Im Ort Blankenheim, seit 1983 staatlich anerkannter Erholungsort, selbst liegt rings um den Schloßweiher das Erholungsgebiet. Dieses Erholungsgebiet reicht bis weit in andere Gemarkungen hinein. Blankenheim hält mit seinen Orten umfangreiche Freizeit-und Erholungseinrichtungen für Gäste und Bürger bereit.
Verkehrsanbindung

Verkehrsanbindung

Autobahn-Anschlußstellen: A1 Blankenheim

Bundes-und Landesstraßen: B51 - B258 - L115

Bundesbahn: Bahnhof Blankenheim Wald (Bahnlinie Köln/Trier)

Schulen
3 Grundschulen, 1 Schulzentrum mit Gesamtschule inkl. Ganztagsangebot, Realschule Hauptschule, offene Ganztagsschule und Kindertagesstätte.

Das Gewerbegebiet in Blankenheim

Daten zum Gewerbegebiet Blankenheim und den Ansiedlungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte denn folgenden Dateien.

Weitere Informationen

Informationen zu Blankenheim im PDF-Format

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf:

Guido Waters
Wirtschaftsförderung
Rathausplatz 16
53945 Blankenheim

Tel.: 02449/87-301