Gemeinde Blankenheim

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Baugebiet „Komm“ in Dollendorf

Der Ortsteil Dollendorf befindet sich ca. 12 km von Blankenheim entfernt.
Das Baugebiet „Komm“ liegt am Ortsrand von Dollendorf, in direkter Nähe zum Wacholderschutzgebiet „Lampertstal“ mit einem unverbaubaren Blick ins Grüne. Ein aktives Vereinsleben ermöglicht den Anschluss an die Ortsbevölkerung bei attraktiver Freizeitgestaltung. In Dollendorf gibt es einen Kindergarten und eine Grundschule.

Die Grundstücke sind sofort bebaubar. Es besteht eine Bebauungsverpflichtung innerhalb von sechs Jahren nach Abschluss des Kaufvertrages. Es dürfen von einem Interessenten (von einer Familie) maximal zwei nebeneinanderliegende Grundstücke gekauft werden, von denen mindestens eines bebaut werden muss (die beiden Grundstücke können dann auch vereinigt werden und mit einem Haus mittig bebaut werden).
Es ist eine eingeschossige Bauweise laut Bebauungsplan möglich. Es sind sowohl Einzel-, als auch Doppelhäuser zulässig. Das Dachgeschoss darf unter Dachschrägen mit einem Drempel von max. 1 Meter Höhe ausgebaut werden. Die Firsthöhe darf max. 8 Meter über Höhe des Erdgeschossfußbodens betragen. Flachdächer sind nur als Ausnahme bei Garagen zulässig. Bei Pultdächern darf die Höhe der Außenwand auf der hohen Seite maximal 6 Meter über der Höhe des Erdgeschossfußbodens liegen.

Die gemeindeeigenen Baugrundstücke im Baugebiet „Komm“ werden zum Kaufpreis von 39,50 € / m² veräußert.
Die Grundstücke gelten als voll erschlossen. Mit dem Kaufpreis sind die Kosten der Erschließung für die Straße und die Wasser- und Kanalanschlussbeiträge abgegolten. Die Kanalhausanschlüsse wurden hier vorab verlegt. Die hierfür angefallenen Kosten werden zusammen mit dem Kaufpreis des Grundstückes in Rechnung gestellt.

Wenn im Baugebiet „Komm“ die vorhandene Baustraße endgültig ausgebaut wird, müssen von den Anliegern hierfür keine Kosten mehr getragen werden, da der Ausbau mit dem Kaufpreis des Grundstückes abgegolten ist.

Von den rund 30 Baugrundstücken mit Größen von 419 bis 700 m² sind die meisten Grundstücke inzwischen bereits verkauft und auch bebaut. Es sind lediglich noch vier Baugrundstücke frei, von denen zur Zeit jedoch eines fest reserviert ist (Parz. 141 + 174) – sh. auch beigefügter Lageplan.

Frei sind:
Parz. 138, 459 m², Kaufpreis: 18.130,50 €, zzgl. Kosten für vorab verlegten Kanalhausanschluss i.H.v. 1.407,56 €
Parz. 142, 516 m², Kaufpreis: 20.382,00 €, zzgl. Kosten für vorab verlegten Kanalhausanschluss i.H.v. 797,51 €
Parz. 143, 450 m², Kaufpreis: 17.775,00 €, zzgl. Kosten für vorab verlegten Kanalhausanschluss i.H.v. 884,80 €

Im Übrigen haben die Käufer die mit dem Kaufvertrag verbundenen Kosten (Notar, Grunderwerbssteuer etc.) zu zahlen.

Seit dem 01.07.2008 gibt es die Blankenheimer Eigenheimzulage:
Beim Kauf eines gemeindlichen Grundstückes erhält jede Familie mit Kindern nach Einzug in das neu gebaute Haus eine Rückerstattung von bis zu 30 % auf den Kaufpreis (Rückerstattung je Kind = 10 %, max. 30 %)!
Bis zu 10 Jahre nach dem Grundstückskauf erhalten die Familien bei Geburt eines Kindes weitere 10 % auf den Grundstückspreis

Flyer

Lageplan

Bebauungsplan

Weitere Informationen

Organigramm