Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

zum Inhalt | zu den Tags | zur Suche | zur Navigation | zur Metanavigation |
Seitenanfang
Impression aus der Gemeinde Blankenheim
Impression aus der Gemeinde Blankenheim
Impression aus der Gemeinde Blankenheim

Einen Job bei der Gemeinde Blankenheim?

Leitbild Blankenheim 2025

Arbeitsgruppe - Lebensqualität, Baukultur und Mobilität

Mitglieder:

  • von Braun, Wenzel - Blankenheim (Sprecher)
  • Schmitz, Markus - Blankenheim (Vorsitzender)
  • Luecke-Bongartz, Ulrike - Blankenheimerdorf (Schriftführerin)
  • Auel, Erwin - Blankenheimerdorf
  • Böhringer, Barbara - Blankenheimerdorf
  • Gordon, Elena - Blankenheim
  • Görgens, Manfred - Uedelhoven
  • Hilger, Charlotte - Blankenheim
  • Hofmann, Dietmar - Uedelhoven
  • Hürten, Robert - Lommersdorf
  • Meisel, Georg - Lommersdorf
  • Möllengraf, Tanja - Blankenheimerdorf
  • Muthesius, Stephan - Blankenheimerdorf
  • Naß, Ulrich - Blankenheim-Wald
  • Pyka-Dümmer, Andrea - Lommersdorf
  • Thelen, Klaus - Blankenheim
  • Uedelhoven, Günter - Blankenheimerdorf
  • Vüllers, Frieder - Blankenheim
  • Retterath, Reiner - Alendorf
  • Horstmann, Rita - Blankenheim

Aktivitäten der Gruppe:

Die Arbeitsgruppe tagte bislang drei mal und zwar am 22.12.2010, 11.01.2011, 08.02.2011. Der nächste Termin ist auf den 22.02.2011 festgelegt. Um zu einem allen Gruppenmitgliedern getragenen Ergebnis zu gelangen, erarbeitete die Gruppe zunächst mittels Moderationstechnik im Rahmen der im Prozess vorgegebenen Kritik- und Phantasiephase 7 Zielfelder mit nach geordneten
Unterpunkten.

    Die 7 Zielfelder sind:

    • 1. Baukultur, Ahrstraße
    • 2. Bahnhof, Blankenheim-Wald
    • 3. Umgang miteinander
    • 4. Verbindung zwischen den Dörfern und technische Kommunikation
    • 5. Identität, Erscheinungsbild, gepflegte Anlagen
    • 6. Natur und Landschaft
    • 7. Freizeit und Kultur

      In den nächsten Terminen sollen folgende den Prozess bestimmende Kernfragen
      miteinander geklärt werden:

      • 1. Wofür soll die Gemeinde Blankenheim in Zukunft stehen?
      • 2. Wie sollen die Bürger künftig Ihre Gemeinde sehen?
      • 3. Wie will die Gemeinde künftig von außen gesehen werden?
      • 4. Welche Begriffe das zukünftige Gemeindeprofil charakterisieren?

      Die Antworten sollen wiederum im Rahmen der Moderationstechnik zusammenfasst, gegliedert und gewichtet werden. Die so erzielten Ergebnisse sollen so dann an den in der Kritik - und Phantasiephase erarbeiteten sieben Zielfeldern (siehe oben) gespiegelt werden.

      Herausgearbeitet werden soll dadurch, welche der Zielfelder mit welchen Unterpunkten für die Kernfragen 1-4 besonders wichtig sind und zwar unter Berücksichtigung des Gruppenthemas: Baukultur, Lebensqualität und Mobilität. Erreicht werden soll eine inhaltliche Begrenzung, die im nächsten Schritt - der Realitätsphase - die Formulierung von Projekten und Maßnahmen möglich
      macht.

      Protokolle und Ergebnisse

      Zum Download im PDF-Format